Montag, 18. Juni 2012

Hitzetauglich: Fruchtige Salatphantasie mit gebratenen Hühnerbruststreifen

Die große Hitze ist da! Vor die Tür wage ich mich nur noch mit Lichtschutzfaktor 30+, Sonnenhut und Sonnenbrille. Dabei berechne ich mir schon im Voraus die Wege im Schatten, wenn ich meine täglichen Einkäufe nach Hause schleppe - ein bißchen mit neidvollem Blick auf alle die Touristen, die zwischen kühlen Kirchen, klimatisierten Museen und kalten Getränken die Stadt einfach geniessen können.
Zu Hause ist es wenigstens klimatisiert, auch wenn ich den ganzen Sommer über in einer abgedunkelten Küche werkeln muß. Da die Sonne von frühmorgens bis zum Nachmittag in diesen, für einen Foodblogger wichtigsten aller Räume scheint, müssen die Fensterläden geschlossen bleiben. Für ein weiteres Klimagerät ist dieser Raum leider zu winzig. Trotz diesen Maßnahmen herrschen in der Küche zur Zeit Temperaturen von dreißig Grad! Und sie werden noch steigen...




Da hat man nicht mehr viel Lust auf langes und aufwendiges Kochen. So gibt es heute ein leichtes Abendessen mit Salat. Aus Deutschland habe ich mir einen Mirabellenessig mitgebracht, den ich zum ersten Mal für die Vinaigrette verwenden möchte. Natürlich kann man anstelle dieses Essigs auch immer einen guten Balsamico nehmen.



Zutaten

  • 400 g Hühnchenbrustfilets in dünnen Scheiben
  • 1 angedrückte Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Olivenöl extra vergine
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

  • 1 Avocado (etwas Zitronensaft zum Beträufeln)
  • 1 rosa Grapefruit
  • 2 Chicorée
  • ein kleiner Kopf Radicchio
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 3 El Mirabellenessig (oder Balsamico)
  • 1 kleiner Tl Dijon-Senf
  • 1 kleiner Tl Honig
  • 4 El Olivenöl extra vergine
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zunächst die Salate putzen und waschen, den Chicorée in ca. 1/2 cm breite Streifen schneiden, die Radicchioblätter grob zerrupfen. Die Grapefruit schälen und filettieren; den Saft dabei auffangen. Aus der Avocado mit einem kleinen Kugelausstecher Kugeln formen und diese mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
Für die Vinaigrette zunächst den Essig mit dem aufgefangenen Grapefruitsaft, Salz, Pfeffer, Senf und Honig gut verrühren und zum Schluß das Olivenöl einarbeiten.
Die beiden Salatsorten mit den Grapefruitfilets, den Avodacokugeln und den Frühlingszwiebel vermischen und die Vinaigrette darüberträufeln und untermischen.




In einer Pfanne Olivenöl mit einer zerdrückten Knoblauchzehen und einem Rosmarinzweig erhitzen und die  Hühnchenbrustfilets - wer mag, kann sie noch vor dem Anbraten in etwas breitere Streifen schneiden - darin anbraten. Danach salzen und pfeffern.
Salat und Hühnchenbruststreifen zusammen auf einem Teller anrichten.

Dieser Salat und die Hühnchenbeilage waren schnell zubereitet und passen damit zum Dauerevent:


Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de




♥♥♥
Un abbraccio
Ariane


Kommentare:

  1. Mit Frucht im Salat hast du mich ganz auf deiner Seite.

    Schön, wie du als Römerin die Hitze beschreibst. An die Hitze in Rom kann ich mich noch sehr gut erinnern. Zu Schade, dass man in den Museen auf dem kühlen Marmor nicht barfuß laufen darf (wurde mir verboten). Mehr Verständnis hatte ich, dass ich die Füße auch aus den unzähligen Brunnen raushalten mußte - wenn auch mit Bedauern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hitze geht ja irgenwie noch, schlimmer noch ist die feuchte Kälte in den römischen Wohnungen im Winter...
      Darüber jammere ich dann in ein paar Monaten :-))))
      LG Ariane

      Löschen
  2. Liebe Ariane, egal worüber Du jammerst - koche einfach dabei bitte weiter solche wunderbaren Jammer-Gerichte ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)))))
      "Per aspera ad astra" - nur Sterneküche wird's leider trotzdem nicht. :-))
      Jedenfalls hast Du mich mit diesem herrlichen Kommentar herzlich zum Lachen gebracht, und das hat mir eben gut getan! Danke!
      Ich werde weiter an den Jammer-Gerichten arbeiten...

      Löschen

Danke für Deinen Besuch!
Über liebe Worte freue ich mich; aber auch über konstruktive Kritik. Anonyme oder beleidigende Kommentare und Werbelinks werden entfernt.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...