Montag, 17. September 2012

Mediterraner Pausensnack: Mini-"Plumcakes" con pomodori secchi, olive e rosmarino

Im Monat September fragt Tobias nach Rezepten mit Rosmarin. Obwohl in diesem Monat vielerorts, und besonders nördlich der Alpen, schon Herbstimmung in die Küche eingezogen ist, habe ich bei der Vorstellung von Rosmarin immer ein sommerliches Bild vor Augen. Im Sommer blühen an manchen Orten, sogar entlang vieler Strassen, riesige Büsche des aromatisch duftenden Krauts. Für mich ist dieser Anblick und auch der Duft, den die Pflanzen verströmen, Sommer pur.
Natürlich verwende ich bei vielen Gerichten ganzjährig Rosmarin, gehört er doch zu meinen Lieblingskräutern.




Bei folgenden Minitörtchen ist er der unbestrittene Aromageber.

Zutaten (für 6 "Tortine")

  • 150 g Mehl (wenn möglich italienischer Typ "0")
  • 1 Tl Backpulver
  • 30 g Oliven (wenn möglich "Taggiasche", in Öl eingelegt, entkernt)
  • 20 g getrocknete Tomaten 
  • 1 großer Zweig Rosmarin
  • 3 Eier
  • 80 ml süße Sahne
  • 50 ml Olivenöl extra vergine
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
6 Minikuchen- oder Muffinförmchen ausfetten; bei Silikon entfällt das.



Mehl zusammen mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben. Oliven abtropfen lassen und etwas kleinhacken. Ebenso die Tomaten in kleine Würfelchen schneiden. Die Rosmarinnadeln vom Stengel streifen und mit dem Wiegemesser zerkleinern. Alles zu dem Mehl geben. Salz und Pfeffer hinzufügen.




Eier, Sahne und Olivenöl verquirlen und unter das Mehl rühren. Den Teig auf die Förmchen verteilen und 25-30 Minuten backen.




Kochevent- Mediterrane Kräuter und Gewürze - ROSMARIN - TOBIAS KOCHT! vom 1.09.2012 bis 1.10.2012

♥♥♥
Un abbraccio
Ariane

Kommentare:

  1. Das liest sich sehr lecker. Alles Zutaten, die ich sehr gerne mag. Das ist sofort auf meine Nachbackliste gewandert :-)

    AntwortenLöschen
  2. Oha. Meine Güte klingt das lecker!!^^

    AntwortenLöschen
  3. Danke, Euch beiden! :-) Die Mini-Cakes sind schnell gemacht und schmecken am besten noch lauwarm. Dazu ein paar Oliven, ein wenig Käse oder auch Salami, ein Glas Rotwein - was will man mehr!

    AntwortenLöschen

Über liebe Worte freue ich mich; aber auch über konstruktive Kritik. Anonyme oder beleidigende Kommentare und Werbelinks werden entfernt. Leider muss die Sicherheitsabfrage aktiviert bleiben, da ich sonst mit Spam-Kommentaren überschüttet werde.

Share It

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...