Mittwoch, 29. Januar 2014

Rückblick auf ein Jahr mit netten Begegnungen



Einen kleinen Geburtstag, nämlich den zweiten, gibt es heute zu feiern. Feiern ist vielleicht zu viel gesagt, aber mein kleiner Blog wird zwei Jahre alt, und ein bisschen stolz bin ich schon, dass ich so lange durchgehalten habe.
Es ist ja nicht immer einfach, regelmäßig einen Beitrag zu liefern. Da gibt es Durchhänger, mangelnde Zeit, aber auch Tage, an denen man weder backen, noch kochen, geschweige denn darüber schreiben mag. Ab und an ist auch das Ergebnis aus der Küche nicht vorzeigbar oder gar zu banal, und oft bin ich auch einfach unterwegs. Apropos "nicht vorzeigbar". Ich scheue mich nicht, auch mal Küchenpleiten zu zeigen, und vielleicht erinnern sich einige noch an den total misslungenen Osterkuchen, die Torta Pasqualina.
Sobald ich aber nach ein paar Tagen, die ich unterwegs war, wieder zu Hause angekommen bin, kann ich mein vertrautes Werkeln in der Küche kaum erwarten.
Eines ist aber auch nach einem weiteren Jahr sicher: Meinen größten Ansporn geben mir meine lieben Leserinnen und Leser!
Ohne Euch, Eure treuen Besuche auf meinem Blog und Eure Kommentare würde mich auch angesichts der vielen alten und neuen tollen Blogs oft der Mut verlassen.
Deshalb: Vielen herzlichen Dank Euch allen!
Blicke ich auf mein vergangenes Bloggerjahr zurück, so gehört es sicher zu den Höhepunkten, zum ersten Mal einige meiner Bloggerkollegen persönlich kennengelernt zu haben!
Den Anfang machte im Mai Barbara von Barbaras Spielwiese - ein Foodblog, den man, glaube ich, nicht mehr vorstellen muss! Er ist eine Institution! Barbara ist einfach super sympathisch, wir haben uns sofort verstanden und erstmal ausgiebig bei diversen Negroni mit Blick auf den Palazzo Farnese über Gott und die Welt gequatscht. Bei einem Treffen blieb es somit auch nicht, bald saßen wir bei einem gemütlichen Abendessen zusammen, um uns gleich darauf am folgenden Tag erneut zu einem ausgiebigen Schwätzchen auf der Piazza zu treffen. In ihrem Blog hat Barbara über ihren Romaufenthalt auch berichtet - schaut mal bei ihr vorbei!
Weiter ging es im September mit Werner von Cucina e più.
Werner ist ein begnadeter Bäcker! Mit größter Bewunderung schaue ich immer auf seine selbstgebackenen Brote und die herrlichen Brötchenvariationen, von denen ich mir oft eine Auswahl für das Sonntagsfrühstück wünschte. Warum nur ist das Beamen noch nicht erfunden worden! Natürlich gibt es aber nicht nur Backwerk in seinem lesenswerten Blog, sondern auch viele andere Leckereien; besonders seine Liebe zu Italien und zur italienischen Küche spiegelt sich nicht nur im italienischen Namen seines Blogs wider, sondern auch in den vielen italienischen Spezialitäten, die er dort vorstellt.
Warum sich das Zusammentreffen zunächst etwas schwierig gestaltete, könnt Ihr in seinem Bericht über den gemeinsamen Abend bei Pienza mit Blick auf die traumhafte Landschaft nachlesen.
Große Freude hat es mir bereitet, im Oktober Irene und ihre Familie vom Blog Widmat, aus meiner Schweizer Küche zu treffen und sie ein wenig durch die Strassen von Trastevere zu führen. Viel zu kurz war die Zeit, gerne hätte ich dieser fröhlichen und sympathischen Familie noch mehr von "meiner" Stadt gezeigt.
Ein Besuch auf ihrem Blog ist wie ein Besuch bei lieben Menschen, bei denen man sich gleich wohlfühlt. Ihre Tortenkreationen sind phantasievoll und aufwendig - ich würde mich nie an ein solches Kunstwerk trauen -, aber vor allem spürt man ihre Liebe zu ihrer Familie, die sie täglich mit ihrer feinen Küche verwöhnt.

Es war einfach wunderbar, Euch alle zu treffen, und ich hoffe, wir sehen uns bald wieder!



♥♥♥
Un abbraccio
Ariane

Kommentare:

  1. Herlichen Glückwunsch, Ariane. Zwei Jahre des Bloggen sind schon eine ganze Menge! Ich glaube, jeder von uns kennt die Durststrecken... ich sitze auch seit zwei Stunden am Rechner und drücke mich vorm Schreiben. Aber hey, irgendwann kommt die Inspiration wieder vorbei gehuscht und dann geht's weiter und zwischendurch freue ich mich immer, bei dir und den anderen vorbeizu schauen und mir neue Ideen abzustauben. :-)
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Eva! Die Durststrecken überbrücke ich auch immer gerne, indem ich in anderen Blogs stöbere - und einfach genieße, was ich da so sehe und lese! :-)
      Ich sitze heute auch vor dem PC und versuche zu schreiben, mal nicht für den Blog, und merke, wie anstregend das zum Teil ist.
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  2. Liebe Ariane, ganz herzlichen Glückwunsch an Dich zum 2 Geburtstag Deines tollen Blogs, in den ich wirklich fast täglich in meiner Mittagspause reinschaue, um zu sehen, ob es was Neues gibt.
    Auf Deine tollen Rezepte, Fotos und Berichte möchte ich wirklich nicht mehr verzichten müssen!
    Ich hoffe sehr, Du hälst noch sehr lange durch.
    Ganz liebe Grüße nach Rom, Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Kirsten. :-) Das ist aber schön, wenn das ein kleine Ritual zur Mittagszeit geworden ist. Ich strenge mich weiter an :-)!
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  3. Ganz, ganz herzlichen Glückwunsch zu deinem zweiten Bloggeburtstag, es war toll dich zu treffen und gerne erinnern wir uns an diesen Rom Spaziergang, wunderbar so Gässchen und Ecken zu sehen die wir sonst bestimmt nicht besucht hätten. Mein Beitrag über unsere Ferien und den Besuchen in Rom ist nicht mal anzatzweise fertig, damit zu ich mich immer sehr schwer :-( ich schaue immer gerne bei dir vorbei und erfreue mich über deine Einträge!
    Liebs Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Irene! Ja, das war wirklich schön mit Euch! :-) Mein Vorschlag: Ihr kommt bald wieder, und dann wird daraus eine kleine Geschichte ;-).
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  4. Hallo Ariane,

    ich lese immer wieder gerne deinen Blog und hole mir Inspiratio, aber auch etwas italienisches Lebensgefühl. :)
    Wir bewundern immer noch eure Ausdauer und Zähigkeit, trotz der widrigen Umstände unser Treffen nicht platzen zulassen.
    Vielleicht klappt es ja das nächste Mal mit weinger Aufregung. ;)
    Außerdem, euer Weg durch Bayern führt ja immer fast an unserer Haustüre vorbei ....

    Ciao Werner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, lieber Werner, wenn ich auch ein wenig vom italienischen Lebensgefühl vermitteln kann. Es gibt ja daneben auch viele kritische Beiträge von mir.
      Und vor so einem "bisschen" Chaos auf den Strassen lassen wir uns doch nicht aufhalten ;-)
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  5. Liebe Ariane,

    Buon Compleanno!

    Auf viele weitere Jahre!

    Ciao Wilma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grazie, cara Wilma! :-) Mit so vielen Glückwünschen auch von Dir mache ich gerne weiter!
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  6. Liebe Ariane, tanti auguri a te per due anni.
    Dein Blog ist für mich immer wieder eine Offenbarung, ich besuche dich oft und gern. Bitte weiter so, besonders jetzt, da ich mehr als blogmüde bin.
    LG Monika.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grazie, cara Monika! Und das mit dem "blogmüde" lasse ich jetzt nicht gelten. In ein paar Monaten spätestens erwarte!! ich wieder Deine schönen Berichte und Rezepte aus Sizilien!
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  7. Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Bloggeburtstag, liebe Ariane. Dein Blog gehört zu meinen Lieblingen, nicht nur der feinen Rezepte wegen. Ich bin schon gespannt auf Dein Festtagsrezept ;-)
    Saluti
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Margit, das macht mir eine große Freude! :-) Nur bringst Du mich jetzt ganz schön in Verlegenheit, denn ein Festtagsrezept habe ich leider nicht zu bieten. Ich glaube, das nächste Mal muss ich doch einen Kuchen backen :-)
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  8. Liebe Ariane, herzlichen Glückwunsch für 2 Jahre! Das ist eine Leistung und ich lese bei Dir immer sehr gerne (wenn ich dazu komme). Mir gefällt Deine Art, differenziert mit Italien und der italienischen Küche umzugehen. Von Deinen Gerichten würde ich jedes Mal gerne naschen!

    Und vielen vielen Dank fürs Erinnern an unsere wunderbaren Treffen! Bei der Kälte mit Schnee hier wirkt das so fern. Es war eine wunderschöne Zeit und wir freue uns auf ein nächstes Treffen mit Euch, wo auch immer.

    Liebe Grüße, auch auch Deinen Mann
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Barbara, es freut mich, wenn Du gerade auch meine kritischen Betrachtungen magst. Jetzt sitze ich hier, draußen schüttet es wie aus Eimern, die Kälte dringt durch die Mauern (Du siehst, hier ist's auch ungemütlich) - und ich denke umso lieber an unsere fröhlichen Treffen zurück! :-)
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  9. Liebe Ariane, auch aus dem Elsass kommen von ganzem Herzen Glückwünsche zum Bloggeburtstag. Zwei Jahre sind schon eine ziemlich lange Zeit - Danke für deine immer interessanten Beiträge und deine gelungenen Fotos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabine. :-) Ja, zwei Jahre, die Zeit vergeht. Aber jetzt heißt es erstmal: nach vorne schauen. Mal sehen, was das neue Bloggerjahr so kulinarisch zu bieten hat...
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  10. Ich komm auch noch hinterhergezuckelt mit meinen Glückwünschen- deine schönen Beiträge lese ich immer sehr gerne, die Geschichtchen zu den Rezepten machen deinen Blog zu was Besonderem.
    Und wer weiß vielleicht komme ich ja auch mal nach Rom- da war ich nämlich noch nie!
    Grüßle Ninive

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ninive! Das freut mich sehr! :-) Dann musst Du Rom aber mal ganz schnell und ganz oben auf Deine Reise-Prioritäten-Liste setzen ;-)!
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  11. Liebe Ariane,
    auch wenn du nicht groß feierst - auch von mir ganz liebe Grüße und Glückwünsche zum Zweijährigen. :)
    Shermin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Shermin! :-) Das freut mich aber, wenn Du hier vorbeischaust, um zu gratulieren! Da fällt mir ein, dass ich mal wieder über das Thema Kochen und Literatur nachdenken sollte. Dein Blogevent zum Thema gehörte zu den Höhepunkten im vergangenen Jahr!
      Saluti
      Ariane

      Löschen
    2. Da sich der Lesehunger ja zum bibliophil-kulinarischen Dauerevent gemausert hat: Nur zu! :)
      Mein eigener Beitrag für dieses Quartal steht im Kopf auch schon.

      Liebe Grüße
      Shermin

      Löschen
    3. Im Moment fehlt's ein bisschen an der Zeit, aber denke darüber nach! :-)
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  12. Herzlichen Glückwunsch liebe Ariane und bitte weiter so :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Britta! :-) Ich versuche es auf jeden Fall!
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  13. Alles Gute zum 2. Bloggeburtstag. Ich freue mich immer, wenn ich sehe, dass es einen neuen Artikel von dir gibt. Da ich eine großer Italienfan bin, freue ich mich immer sehr, wenn du aus dem italienischen Nähkästchen erzählst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Melli! :-) Mal sehen, welche italienischen Geschichten das nächste Jahr bereithält!
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  14. Non ci credo! Zwei Jahre verwöhnst Du uns nun schon mit Deinen abwechslungsreichen, farbigen Berichten aus dem Belpaese, den wunderschönen Bildern und leckeren Rezepten? Ich möchte sie ehrlich nicht mehr missen und danke Dir, dass Du uns daran teilhaben lässt - mach' bitte weiter so! Un abbraccio dall'altra parte dello stivale da Elvira und Don A.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Euch beiden, liebe Elvira und lieber Alfredo! :-) Ja, zwei Jahre! ich weiß noch, wie ich mit zitternden Fingern zum ersten Mal auf "Veröffentlichen" gedrückt habe...
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  15. Guten Morgen liebe Ariane, ich möchte mich bei den Gratulaten hier ebenfalls einreihen. Auch wenn wir uns noch nicht persönlich kennengelernt haben, denke ich gern an die gemeinsame Zeit bei E + T zurück. Deine Beerentorte steht bei Anlässen oft auf dem Tisch, selbst meine Tochter hat sie schon übernommen. Deine ausführlichen Beschreibungen zur Pastaherstellung habe ich ebenfalls übernommen und sie gelingen.
    Ebenfalls danke für die Reise-Tipps von Dir, ich hoffe, wir werden uns einmal persönlich treffen.
    Eine herzliche Gratulation aus Deutschland nach Rom Liebe Grüsse von Biggi :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Biggi! Es war eine schöne Zeit, gerade zu Beginn, als wir anfingen, zu fotografieren, was wir essen :-). Und es freut mich, dass Du mir auch hier treu geblieben bist. Vielleicht klappt es ja mal wirklich mit einem Treffen! :-)
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  16. Hallo liebe Ariane,
    Zufälle sind oft doch keine, manchmal dauert es eben nur etwas länger. Irgendwie habe ich mir immer wieder mal Gedanken gemacht, wo Du denn nun, da e&t "geschlossen" hat, Deine tollen und inspirierenden Rezepte veröffentlichst und da stosse ich heute auf Deinen Blog. Die Fotos sind wunderschön und ich werde zukünftig bestimmt öfter reinschauen und sehen, ob ich mir Anregungen holen kann. Und ich sehe, dass Du in den Jahren viele treue Fans um Dich geschart hast, ich hänge mich da dran.
    Liebe Grüsse aus dem Oberrheintal
    Irmgard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmgard,
      dass Du mich hier gefunden hast, freut mich ganz besonders, denn es wäre wirklich schade gewesen, hätten wir uns aus den Augen verloren! Erst neulich habe ich wieder einige wunderbare Rezepte von Dir auf e&t gesehen, auch wenn ich nur noch selten mal auf die Seiten gehe. Es ist schon ein wenig schade, dass es das Forum dort nicht mehr gibt.
      Ich freue mich auf Deine Besuche auf meinem Blog :-)
      Saluti
      Ariane

      Löschen
  17. Liebe Ariane,
    wie wunderbar, so schnell von Dir zu lesen. Jetzt kann ich endlich wieder bei Dir in die Kochtöpfe sehen. Ich finde mich hier noch nicht so gut zurecht, aber im Laufe der Zeit werde ich wohl mehr Übung dabei bekommen.
    Neue Kreationen von mir findest Du hier: http://www.kuechengoetter.de/community/profil/Rinquinquin.html, vielleicht magst Du da auch mal reingucken, denn einen eigenen Blog einzurichten, das traue ich mir nun doch nicht zu und will das Monsieur auch nicht zumuten ….
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Irmgard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmgard, natürlich spicke ich auch hin und wieder bei den Küchergöttern - bei Rinquqinquin... :-) - und bewundere Deine tollen Kreationen.
      Ein eigener Blog wäre perfekt für Dich; das ist sehr viel einfacher, als Du glaubst. Einrichten - und loslegen! Überlege es Dir mal - und wenn du Hilfe brauchst, ich stehe bereit!!!
      Saluti
      Ariane

      Löschen

Danke für Deinen Besuch!
Über liebe Worte freue ich mich; aber auch über konstruktive Kritik. Anonyme oder beleidigende Kommentare und Werbelinks werden entfernt. Leider muss die Sicherheitsabfrage aktiviert bleiben, da ich sonst mit Spam-Kommentaren überschüttet werde.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...